Geschafftes

 

Tagen im neuen Vortragssaal
Jetzt kann er genutzt werden – der neue Saal. Mit seinen 120qm bietet er für bis zu 120 Personen ausreichend Platz. Durch die spezielle Decke entsteht eine gute Akustik und das ist die Grundlage für eine konstruktive Arbeit. Viele Fenster lassen das Licht in den Saal fluten, wodurch dieser sehr hell wird und eine angenehme Arbeitsatmosphäre entsteht. Auch für diesen Saal steht Ihnen die moderne Seminarausstattung zur Verfügung, wie z.B. Pinnwände, Flipchart, Beamer, CD-Player. WLAN und LAN sind demnächst vorhanden. Durch die beiden Terrassentüren ist der Zugang ins Freie möglich. Eine kleine Pause kann direkt an der frischen Luft eingeplant werden.

Baustelle Wirtschaftsgebäude
Der Start ist Ende März 2020, mit Gerüst und Kran auch ein sichtbares Zeichen. Dieser Umbau wurde schon lange im Vorfeld vom Bauteam in den Blick genommen und betrifft den ganzen Wirtschaftstrakt. In allen Stockwerken wird umgebaut. Es entstehen eine kleine Wohnung für die Schwestern, verschiedene Appartements für Mitarbeiter und Helfer, ein Mitarbeiterbereich, Lagerräume und ein Hausmeisterbereich. Und ein schöner, großer und heller Saal. Das Dach musste komplett renoviert werden. Unter der Woche sind die Handwerker da. An den Samstagen hilft ein treues Team von Helfern. Und immer wieder kommen etliche Mädchen aus der Mädchenjugend und packen kräftig mit an.
Noch ist nicht alles fertig – dieses Jahr soll es weitergehen.

Einige freiwillige Helfer waren an einem wunderbaren Sonnentag im Herbst 2019 rund ums Heiligtum und ums Haus herum anzutreffen: Gartenscheren, Astscheren Hacken und Schaufeln kamen zum Einsatz, um dem Unkraut zu Leibe zu rücken, ausgewachsene Bodendecker zu stutzen, Brombeer-Ranken und Wurzelgeflechte zu entfernen. Der Besen wurde geschwungen, um den Heiligtumsplatz, Treppen und Wege zu kehren. Trotz der manchmal schweren körperlichen Arbeit konnte man stets strahlende Gesichter erblicken, munteres Plaudern war zu hören und kleine Pausen an der Herbstsonne konnten genossen werden.

Da der Fußballplatz oft sehr nass war, rückten die Bagger an. Es wurde eine Drainage eingebaut und der Platz wurde neu eingeebnet. Weiter Arbeiten wie planieren, einsäen und walzen sind - je nach Wettersituation - für die kommenden Wochen und das Frühjahr 2018 eingeplant.

Seit 3. April wird am Spielplatz gearbeitet. Der Sandkasten wird neu. Eine neue und breitere Rutsche wird eingebaut. Und der Blick in Richtung Rohrbachtobel wird frei.

Seit dem 21. Mai ist nun der vordere Teil des Spielplatzes fertig. Und er wurde sofort von vielen Kindern eingeweiht, die eine große Freude dabei haben. Auch die schöne Aussicht findet großen Anklang. 

 

Herzliche Einladung ins Haus der Familie – kommen Sie vorbei auf einen Kaffee, zum Schauen und Staunen.

Die letzten Jahre hat sich im Haus der Familie so einiges verändert.
Größere Umbaumaßnahmen, Renovierung der Zimmer, Bau einer Cafeteria, Umgestaltung eines Speisesaals, Renovierung der Turnhalle, Aufstellen der Vaterstatue, Anlegen eines Eheweges, Neugestaltung vom Innenhof, ...

Galerie  alt / neu