Liebe Gäste und Besucher!

 

Herzlich willkommen in Schönstatt auf´m Berg!

 

 

Unser Rezeptions-Büro und das Telefon sind zu folgenden Zeiten besetzt:
Montag bis Freitag von 10 bis mindestens 15 Uhr -
zusätzlich weitere Zeiten für An- und Abreisen und am Wochenende.

 

Das Heiligtum
ist täglich von 9 bis 18 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet!

 

Das Lädele 

ist aktuell zu den angegebenen Rezeptionszeiten geöffnet - es sind keine Anmeldung und kein Test erforderlich.

Online einkaufen geht natürlich immer! Hier geht´s zum  Online-Shop

 

Im Veranstaltungskalender finden Sie die Informationen zum aktuellen Stand aller geplanten Termine.

Die aktuellen und öffentlichen Gottesdienste in der Hauskapelle sowie Infos zur Beichtgelegenheit finden Sie auf unserer Webseite unter Veranstaltungen/Gottesdienste (Masken-Pflicht, Abstandsregel).

 

Corona-Regelungen:
Für Gäste - die keine Corona-Sympthome haben bzw. sich aktuell nicht in Quarantäne befinden -, die übernachten, an Veranstaltungen teilnehmen oder die Innengastronomie besuchen, gilt die 3G-Regel (ab 6 Jahren).
Sie benötigen bei Ankunft einen Nachweis über einen negativen Corona-Test (PCR-Test maximal 48 Stunden alt, oder einen höchstens 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest oder einen Selbsttest; letzterer muss an der Rezeption gemacht werden und kostet 3 € bzw. 2 €, wenn der Test selbst mitgebracht wird). Davon ausgenommen sind nachweislich vollständig geimpfte sowie genesene Gäste. Bei Schülern genügt - ausser in den Ferien - der mitgebrachte Schülerausweis.
Übernachtungsgäste müssen nach 72 Stunden ein neues Testergebnis vorlegen.
Im Haus muss eine Maske (medizinische Maske) getragen werden und es gelten die allgemeinen Abstandsregeln.

 

Unser Gebet begleitet alle Gruppen, Gäste und Freunde unseres Hauses!
Gerne dürfen Sie uns auch Ihre Gebetsanliegen schicken (per Post, Mail, Telefon).

Bleiben Sie gesund - und wir freuen uns auf alle persönlichen Begegnungen hier auf'm Berg.

 

Wir wünschen Ihnen viel Segen und reichlich geschenkte Augenblicke ...
... für das beste in dir!

Gertrud und Norbert Jehle und das ganze BergTeam

 

 

Hinweis: Es gilt ab 2. September 2021 aktuell die
14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mit den Änderungen vom 14. Oktober 2021.


Herzlich Willkommen!

Was unser Haus und das Allgäu zu bieten haben...

Ausruhen . Entspannen . Auftanken . Erfüllt weitergehen: In einer der schönsten Landschaften Bayerns – im Urlaubsparadies Allgäu zwischen Kempten und Oberstdorf – finden Sie das Schönstatt-Zentrum: ein Haus für Urlaub und Schulung und ein Gnadenort mit Wallfahrtskapelle. Oberhalb der Niedersonthofener Seen gelegen bietet es Gruppen und Erholungssuchenden einen Ort zum Auftanken für Leib und Seele.

 

Immer etwas los bei uns!

Entdecken Sie unsere zahlreichen Veranstaltungen und Projekte

Bestimmt ist auch etwas für Sie dabei

RUND UM DEN TISCH für Menschen in Führung und Unternehmer - Zeit für Personalführung und Management

Internationale Kentenich Akademie für Führungskräfte  |  mit Melanie & Ulrich Grauert  |  Programm  |  Anmeldung

Sternstunde

Voradventstreffen für Mütter mit ihren Kindern (bis 12 Jahre)  |  mit Schwester  Bernadett-Maria Schenk und Team  |  Veranstalter: Schönstattbewegung Frauen und Mütter Diözese Augsburg  |  Flyer zum Download  |  Anmeldung

 

 

 

 

Zeit für die Familie

 

 

 

Bau von hier aus eine Welt, wie dem Vater sie gefällt!

Unser Haus lebt von der Mitarbeit vieler uns verbundener Menschen.

Auch in nächster Zeit steht vieles an.

 

 

Jetzt erzähl mal!

Freude erleben und Gemeinschaft stärken

Am letzten Sommerferienwochenende sind wir in Schönstatt auf’m Berg angekommen. Im Kinderbetreuerkurs haben wir Fragen gestellt, aufgeschrieben und geklärt. Wir haben sehr viele tolle, neue Spiele gespielt, Tonfiguren geformt und verschiedene Präsentationen und Vorträge zum Thema Kinderbetreuung und über die Entwicklung von Kindern angehört. Dabei haben wir sehr viel gelacht, hatten viel Spaß und waren am Abend so richtig wach. Es blieb genügend Zeit für weitere Spiele wie zum Beispiel Werwolf,  wobei wir sehr viel Freude hatten und  unsere Gemeinschaft gestärkt wurde.  Beim Abschlussgottesdienst am Sonntag haben wir  noch unser Zertifikat bekommen. Doch dann hieß es bald: Abschied nehmen. Unser herzlicher Dank geht an Magdalena und Tanja, dass dieses tolle Wochenende stattfinden konnte.

Heiligtum erstrahlt in neuem Glanz

Schon lange geplant, immer wieder verschoben und nun endlich in die Tat umgesetzt: das Streichen des Innenraums des Heiligtums in Schönstatt auf’m Berg. Als eine kleine Gruppe der Schönstattjugend mit MJF (Mädchen/Junge Frauen) und SMJ (Schönstattmannesjugend) trafen wir uns am Wochenende 1.-3. Oktober, um das Kapellchen wieder zum Glänzen zu bringen. Am Freitag stand das komplette Ausräumen und Abkleben auf dem Plan, so dass am Samstag das Streichen folgen konnte  Nach einer Nacht zum Trocknen wurden Altar, Bänke, Schränke und Orgel wieder an Ort und Stelle zurückgebracht, sodass nun die Besucher, die während des Wochenendes enttäuscht vor einem leeren Heiligtum standen, nun der Gottesmutter wieder einen Besuch abstatten können. 

 

 

Nichts ohne dich - nichts ohne uns